von Tim Wiessmer

DANV – was ist das Besondere?

Berufsunfähigkeitsabsicherung für Freiberufler: Die Vorteile der DANV

Die Deutsche Anwalts- und Notarversicherung (DANV) ist ein Konzept, das sich auf die Absicherung von Freiberuflern wie Anwälten, Notaren, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern spezialisiert hat. Das Besondere an diesem Konzept ist, dass es speziell auf die Bedürfnisse dieser Berufsgruppen zugeschnitten ist und eine umfassende Absicherung gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit bietet.

Durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen und spezialisierten Versicherungsexperten kann die DANV individuelle Versicherungslösungen anbieten, die auf die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse von Freiberuflern zugeschnitten sind. Die Tarife und Leistungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Freiberuflern abgestimmt und bieten umfassende Absicherung gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit.

Eine weitere Besonderheit der DANV ist, dass sie von den Berufskammern der betreffenden Berufsgruppen empfohlen wird. Die Mitglieder der Kammern profitieren von den speziellen Tarifen und Leistungen der DANV und können sicher sein, dass sie von erfahrenen Versicherungsexperten betreut werden, die sich auf die Bedürfnisse von Freiberuflern spezialisiert haben.

Insgesamt bietet die DANV daher eine attraktive Versicherungslösung für Freiberufler, die sich umfassend gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit absichern möchten.

Was macht dieses Konzept der DANV so besonders?

Um diese Frage zu beantworten, muss zunächst geklärt werden, wie die Absicherung dieser Klientel aussieht und unter welchen Voraussetzungen man überhaupt Leistung bekommt.

Die berufsständische Versorgung für diesen Personenkreis ist die auf einer gesetzlichen Pflichtmitgliedschaft beruhende Altersversorgung für kammerfähige freie Berufe. Diese wird durch auf landesrechtlicher Grundlage errichtete Versorgungseinrichtungen (i. d. R. rechtlich selbstständige Anstalten des öffentlichen Rechts, zum Teil auch Sondervermögen der jeweiligen Berufskammern) erbracht.

Um z. B. Leistungen für eine Berufsunfähigkeitsrente aus diesem Versorgungssystem zu erhalten, muss zunächst klargestellt werden, dass das „Erlangen“ der Berufsunfähigkeit in diesem Berufszweig anders vonstattengeht als bei einem normalen Angestellten. Denn: Um Anspruch auf eine Leistung aus dem Versorgungswerk zu erhalten, muss die betreffende Person neben dem ärztlichen Attest, welches ihm die Berufsunfähigkeit bescheinigt, zusätzlich einen Nachweis über die Abgabe der Zulassung bei der jeweils zuständigen Kammer erbringen.

Wenn der betroffene seine Zulassung abgibt, bedeutet das gleichzeitig auch, dass er nicht mehr in seinem Beruf arbeiten darf. Dies ist ein ganz entscheidender Aspekt hinsichtlich der wirtschaftlichen Überlebensfähigkeit des Betroffenen.

Ein weiteres Problem ist, dass er hier in den Bereich der konkreten Verweisung fällt. Das bedeutet: Wenn z. B. ein Rechtsanwalt aufgrund sozialer Angststörungen nicht mehr in der Lage ist, vor mehreren Menschen zu sprechen, wäre das für seine Arbeit bei Gericht nicht zuträglich. Gemäß der Satzung seines zuständigen Versorgungswerkes könnte er aber beispielsweise noch rechtliche Gutachten verfassen. Somit liegt eine Berufsunfähigkeit nicht vor.

Hier kommt das Absicherungskonzept der DANV ins Spiel. Ein wichtiger Unterschied ist nämlich, dass der Kunde im Falle der Berufsunfähigkeit (die im Übrigen auch mit 50 % nachgewiesen werden muss) seine Zulassung behalten darf. Das führt dazu, dass er eine BU-Rente beziehen darf, und dass er im Rahmen der persönlichen und medizinischen Möglichkeiten weiterarbeiten kann und darf. Die DANV prüft hier nämlich nicht auf die konkrete, bzw. abstrakte Verweisung – ein entscheidender Punkt und ein Mehrwert.

Die DANV arbeitet dabei eng mit den Berufskammern der betreffenden Berufsgruppen zusammen und wird von diesen empfohlen. Durch diese Zusammenarbeit kann die DANV nicht nur attraktive Versicherungstarife und -leistungen anbieten, sondern auch eine qualitativ hochwertige Beratung und Betreuung durch erfahrene und spezialisierte Versicherungsexperten gewährleisten.

Zurück zur Newsübersicht

Wir speichern ausschließlich 'Session-Cookies' welche nach dem Schließen der Webseite automatisch wieder gelöscht werden und nur zur optimierten Darstellung und Verwendung dieser Seite dienen.